Neue Telefonanlage

Investitionsanreiz zum "NAPE"

Beendigung der Zusammenarbeit mit dem HEINZE-Portal

Neue Profilierung der Dachbodendämmelemente und Preissenkungen bei vielen Produkten

Ab Januar 2013 finden Sie uns auch im Heinze-Portal

Neue Premium-Kellerdeckendämmelemnte in WLG 032 und WLG 025

Neue Kellerdeckendämmelemente SiWo 035 und Deko 032

Dachbodendämmung mit einer 8 mm dicken HDF-Platte

Neues nichtbrennbares Kellerdecken-Dämmelement

GABA-D-D-Elemente mit doppeltem Nut-/Feder-System im Hartschaum ab 100 mm (!)
Hartschaumdicke = WSS (Wärmebrücken-Sicherheits-System)

Produktschulungen

Neue Bezeichnungen für Polystyrol-Hartschaum




 18.08.2015

Am 19.08.2015 wird in unserem Hause einen neue Telefonanlage installiert

Aufgrund der Anschlussarbeiten kommt es voraussichtlich zu einer ca. 30-minütigen unterbrechung der telefonischen Erreichbarkeit.

Sollten Sie uns über unsere Festnetznummer nicht erreichen können,
senden sie uns bitte eine E-Mail unter email@gaba.de.
In dringenden Fällen wählen Sie bitte folgende Mobil-Nummer:
01 70 / 31 32 533. Wir danke Ihnen für Ihr Verständnis.

zurück



06.01.2015

Investitionsanreiz zum Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz

Der am 03.12.2014 verabschiedete Nationale Aktionsplan Energieeffizienz zeigt noch einmal auf, wie wichtig unter anderem auch die energetische Sanierung von Wohngebäuden ist. Dabei sind die Dachbodendämmung und die Kellerdeckendämmunghervorzuheben.

Und hierzu haben wir jetzt folgenden Investitionsanreiz für Sie:

Ab einem Auftragsvolumen von 250 m² unserer Dachboden-Dämm-Elemente
erhalten Sie einen Sonderrabatt von 4,5 Prozent,
ab 600 m² erhalten Sie 6,5 Prozent und
ab 1.000 m² sogar 7,5 Proznet.

Diesen Rabatt bekommen Sie natürlich zusätzlich zu unserer Mengenrabattstaffel "oben drauf"!
Also, machen Sie mit, damit Deutschland die geplante CO2-Reduzierung bis zum Jahre 2050 erreicht!


zurück
____________________________________________________________________________________________________________

26.10.2014 

Zum 31.12.2014 beenden wir unsere Präsenz im HEINZE-Portal. 


zurück
____________________________________________________________________________________________________________

04.02.2013

Seit  dem 01. Februar 2013 haben unsere Dachbodendämmelemente eine neue Profilierung:

Die Lüftungskanäle haben jetzt die Form eines Trapezes. Durch eine neue Produktionsstraße können wir gewährleisten, dass nun alle Kanäle an genau der gleichen Stelle sind, und dass die Dampfdruckentspannung noch besser funktioniert.   

Neue ProfilierungAufgrund der immer dichter werdenden Gebäude       wurde dieser Schritt nötig. Ein weiterer Vorteil der neuen Produktionsstraße ist die Kosteneinsparung bei vielen Produkten, die wir selbstverständlich gerne an unsere  Kunden weitergben. Bitte fordern Sie aktuelle Angebote für  Ihre jeweiligen BVH an!


  Dämmung, wie sie sein soll.   




zurück
____________________________________________________________________________________________________________

17.01.2013

Seit Anfang des Jahres finden Sie uns - und alle Ausschreibungsunterlagen - auch im Heinze Portal. 

Auch unter www.heinze.de/GABA finden Sie unsere Produkte nach Produktlinien geordnet. Hier haben Sie ebenfalls Zugriff auf unsere Ausschreibungstexte, auch im GAEB-Format.  

zurück
____________________________________________________________________________________________________________

16.01.2012

Neue Premium-Kellerdeckendämmelemente

Das Programm der Kellerdeckendämmelemente wird um eine weitere Variante erweitert: Es handelt sich um ein Element mit einer 2 mm dicken durchgefärbten Kunstoffplatte. Dieses Element ist absolut unempfindlich gegenüber Wasser und ständig hoher Luftfeuchtgkeit. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Rubrik Kellerdeckendämmung in WLG 032 auf EPS-Basis oder der Rubrik  Kellerdeckendämmung in WLG 025.

zurück

____________________________________________________________________________________________________________

05.10.2011

Neue Kellerdeckendämmelemente 

Auch in dem Bereich der Silipor-Steinwoll-Kellerdeckendämmelemente geben wir die Produktion der Wärmeleitgruppe 040 auf! Neben der neuen Wärmeleitgruppe unseres geprüften und bauaufsichtlich zugelassenem GABA-Silipor-Steinwoll-Kellerdecken-dämmelementes (WLG 035), haben wir ein weiteres Element zur Wärme- und Schalldämmung im Programm:

Das GABA-Deko-Kellerdeckendämmelement WLG 032. Die extrem stoß- und schlagfeste 15 mm dicke Holzwolldeckschicht schluckt den Schall von in Betrieb befindlichen Heizungsanlagen, Waschmaschinen oder Trocknern. Auch für Großraumbüros oder Restaurants sind diese Elemente bestens geeignet.  Weiteres erfahren Sie unter Dämmung der Rubrik Kellerdeckendämmung in WLG 032 und WLG 035 auf EPS-Basis


zurück


Dachbodendämmung mit einer 8 mm dicken HDF-Platte

Seit dem 01. Juni 2009 bieten wir unsere Dachbodendämmung auch mit einer 8 mm starken HDF-Platte an, welches nun unser meist verkauftes Dachbodendämmelement geworden ist, weil die Deckschicht folgende Vorteile hat: Geringeres Eigengewicht (dadurch leichterer Transport in die Dachgeschosse), geringere Toleranzen bei der Produktion (schöneres Fugenbild), resistenter gegen Feuchtigkeit (es kommt daher nicht tum Anquellen im Bereich der Fugen bei stehendem Wasser). Die HDF-Platte kann ebenfalls maschinell lackiert werden!
Siehe auch: Dämmung der obersten Geschossdecke

zurück

Nicht brennbares Kellerdecken-Dämmelement A2 - s1, d0

Seit Anfang Februar 2009 können wir Ihnen ein nicht brennbares Kellerdecken-Dämmelement mit stoßfester "Silipor"-Deckschicht anbieten. Dieses Element empfehlen wir für die Dämmung von Tiefgaragen und Hochhauskellern und für alle anderen Einsatzzwecke, bei denen ein A-Element vorgeschrieben ist.
Nähere Informationen finden Sie im Bereich Kellerdeckendämmung

zurück

GABA-Fußbodendämmelemente mit neuem doppeltem Nut-/Feder-System im Hartschaum!

September 2007: Ab sofort können wir Ihnen unsere Dachboden-Dämmelemente mit der verbesserten Randausbildung im Hartschaum anbieten. Ab 100 mm Dämmstoffdicke verfügen die Elemente jetzt über das einmalige Wärmebrücken-Sicherheits-System (WSS). Wegen der erheblich aufwändigeren Bearbeitung des Hartschaums haben die Dämmstoffplatten nun für alle Elemente eine einheitliche Stärke in 10-mm-Schritten. Somit werden die Elemente mit einer 16 mm dicken Spanplatte jetzt immer in Gesamtstärken von
36 - … 296 mm angeboten, mit einer 19 mm dicken Spanplatte von 39 - … 299 mm, und die Elemente mit einer 22 mm dicken Spanplatte von 42 - … 302 mm und mit einer 8 mm dicken HDF-Platte in Gesamtstärken von 38 - 288 mm. (Andere Stärken auf Anfrage!)
Näheres erfahren Sie im Bereich Dämmung der obersten Geschossdecke

zurück

Produktschulungen

in unserem Hause, oder auch bei Ihnen vor Ort.
In unserem Schulungsraum in Hattingen bieten wir eine Einführung in die richtige Dämmung der obersten Geschossdecke und in die optimale Dämmung der Kellerdecke an. Sollten Sie diesbezüglich Interesse haben, so melden Sie sich bitte kurz bei uns. Ebenso können wir auf Wunsch in Ihrem Hause für Sie und Ihre Mitarbeiter oder Kollegen Produktschulungen durchführen (für Sie ist dieser Service selbstverständlich kostenlos und unverbindlich!). Bitte nehmen Sie bei Interesse ebenfalls Kontakt zu uns auf, damit wir einen Termin abstimmen können.

Ihre GABA GmbH

zurück

Neue Bezeichnungen für Polystyrol-Hartschaum

Seit dem 01.01.2003 gelten neue Bezeichnungen für Hartschaum aus expandiertem Polystyrol – kurz EPS, oder besser bekannt unter dem ehemaligen Handelsnamen der BASF "Styropor". Bisher war die Einstufung des Hartschaumes nach seiner Rohdichte und der Zugehörigkeit zu der jeweiligen Wärmeleitgruppe gebräuchlich. So standen die Bezeichnungen PS 15 SE für ein Material mit einer Rohdichte von 15 kg/m³ des Materials, das Kürzel SE stand für schwer entflammbar (B1). Da jedoch die Rohdichte allein keine für den jeweiligen Einsatzzweck wichtige Kenngröße ist, wird nun nach "Druckspannung bei 10% Stauchung" eingestuft. Hierbei wird in 3 Gruppen unterteilt: 100, 150 und 200 kPa. Diese Kenngröße ist zwar wiederum von der Rohdichte abhängig, lässt den Herstellern jedoch größere Freiheit bei der Abstimmung der Gesamteigenschaften auf den jeweiligen Einsatzzweck des Hartschaumes.
Folgende "Übersetzungstabelle" soll bei der Einführung der neuen Bezeichnungen hilfreich sein:

Bezeichnung alt: Bezeichnung neu: Bemerkung:
PS 15 SE EPS 040 (50) * eigentlich ohne Angabe der Druckspannung, da nicht für
Einsatzzwecke mit Druckbelastung geeignet
PS 20 SE WLG 040 EPS 040 100 *  
PS 20 SE WLG 035 EPS 035 150  
PS 30 SE EPS 035 200  

* = Diese Produkte werden durch uns nicht mehr angeboten.

Die Einheit der Druckspannung ist Kilopascal oder kurz kPa. Es entsprechen beispielsweise: 100 kPa 100 kN/m³ 10.197,2 kg/m³.

Folgende Einsatzzwecke werden nach DIN 4108-10 unterschieden:

Bereich Dach / Decke:

DAD Dach-/Deckendämmung unter Deckung (Steildach)   
DAA Dach-/Deckendämmung unter Abdichtung (Flachdach)
DUK Außendämmung der Bewitterung ausgesetzt
DZ Zwischensparrendämmung
DI Innendämmung unter Sparren bzw. unter der Kellerdecke
DEO Dämmung unter Estrich ohne Trittschallschutz
DES Dämmung unter Estrich mit Trittschallschutz

Bereich Wand:

WAB Außendämmung der Wand hinter Bekleidung (hinterlüftete Fassade)
WAA Außendämmung der Wand hinter Abdichtung
WAP Dämmung bei Wärmedämmverbundsystemen
WZ Kerndämmung bei zweischaliger Wand
WH Dämmung bei Holzrahmen- und Holztafelbauweise
WI Innendämmung der Wand
WTH Dämmung von Haustrennwänden
WTR Dämmung von Raumtrennwänden

Um den Hartschaum für den jeweiligen Einsatzzweck noch genauer einstufen zu können, sieht die DIN 4108-10 folgende Zusatzbezeichnungen vor:

Wasseraufnahme:
wf          durch flüssiges Wasser
wd         durch flüssiges Wasser und / oder Diffusion

Druckbelastbarkeit:
dm         mittlere Druckbelastbarkeit
dh          hohe Druckbelastbarkeit
ds          sehr hohe Druckbelastbarkeit
dx           cextrem hohe Drukbelastbarkeit

Zugfestigkeit:
zg           geringe Zugfestigkeit
zh           hohe Zugfestigkeit

Verformung:
tf             Dimensionsstabilität unter Feuchte und Temperatur
tl             Verformung unter Last und Temperatur

Schalltechnische Eigenschaften:
sm         Trittschalldämmung, mittlere Zusammendrückbarkeit
sg          Trittschalldämmung, geringe Zusammendrückbarkeit

Qualitativ bleibt bei unseren Elementen alles auf gewohnt hohem Niveau, wie die Bezeichnungen auch immer sind. Aber wir tüfteln schon wieder an Verbesserungen und praxisorientierten Neuerungen. Darüber halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Bis demnächst,

Ihr GABA-Team

zurück

Nähere INFORMATIONEN können Sie einfach online anfordern.


            ImpressumAllgemeine Geschäftsbedingungen